Bist du auch ein Migroskind? #migrosbeauty

Als ich noch klein war, gab es Zuhause eine Regel. Man schreibt gemeinsam den Einkaufszettel und es kommt nur mit, was auch auf diesem Einkaufszettel steht. Sprich, ich musste mich Zuhause am Küchentisch entscheiden, was ich mir wünsche und das aufschreiben. Die Migros in Wolhusen war für mich damals ein einzig grosses Labyrinth. Ganz ehrlich, wenn ihr auch schon eure Mutter beim Einkaufen verloren habt, dann wisst ihr, was ich meine. Als 3-Käse-hoch sieht man ja auch nichts anderes, als den untersten Teil der Gestelle, die hälfte der Einkaufswagen und natürlich endlos viele Beine von Erwachsenen. Einen richtigen Überblick hatte ich kaum. Ganz geschweige davon, dass ich ohne diese „Taschenabstell-Dinger“ vor dem Kühlregal, gar nie ein Eis hätte aussuchen können, weil einfach alles zu hoch oben war. Aber diese Zeiten sind vorbei! Ich bin jetzt gross und darf selber aussuchen, was ich mir kaufen möchte! Yeeeeh!

Es sind die kleinen Dinge, wie die vielen M-Budget Produkte aus der Kindheit, oder Heidi-Drinks die mich immer wieder zurück in die Migros ziehen. Doch seit meiner Teenagerzeit gibt’s da auch noch mehr, was mich interessiert… Genau; Die Beautyabteilung! Neben bekannten Marken wie Kneipp, Nivea und L’Oréal hat die Migros auch mehrere Eigenmarken im Regal, die mehr als nur einfach mithalten können! Neben richtigen Bekanntheiten wie Mclassics, Iam und Sunlook gibt’s zum Beispiel auch Kosmetikprodukte von Zoé. Die Linie hat über 60 Produkte und das Sortiment wird ständig erweitert. Gerade sind Produkte mit Aktivkohle sehr beliebt, denn diese wirkt mit ihren Eigenschaften entgiftend und sorgt so für einen gesunden Glow der Haut.

Damit ich euch mal einen Überblick geben kann, welche Produkte ich aus der Migros immer wieder nach kaufe, hier mal einige meiner Lieblinge:
Mir fällt übrigens erst jetzt auf, dass alle Produkte aus der I AM Reihe sind… Spannend.

 

Power Clean, Männder Duschmittel.
Also ich muss ja ganz klar sagen, dass ich bei Männer-Duschmittel einfach immer das Gefühl habe, dass der Duft viel länger beständig ist, als bei Frauen-Duschmittel. Deshalb benutze ich auch gerne mal Männerdusch‘, was für viele Anfangs immer etwas gewöhnungsbedürftig ist. hahaha

 

Oriental Pleasure, Deo Spray.
Deo’s kaufe ich grundsätzlich nur anhand eines Kriteriums: Sobald es gut riecht, ist es meins. So auch bei diesem hier. hmmmmmm!

Tropical Feeling, Deo Spray.
Mir fällt erst jetzt auf, dass auf dem anderen Deo Spray „Women“ steht und hier nicht. Also Unisex? Eigentlich ja ganz egal, denn es riecht einfach super!

 

Milk & Honey Cremedusche.
Eine Hassliebe verbindet mich mit diesem Duschmittel, denn ich konnte es eine Zeit lang einfach nicht mehr riechen, weil jeder Klient bei uns im Wohnheim der Stiftung für Schwerbehinderte dieses Duschmittel hatte, aber weil ich es so mag, hab ich’s dann doch immer wieder für mich gekauft…

 

Oil Repair, Express Treatment.
Sehr, sehr gut für sehr, sehr trockene Spitzen. Gerade jetzt, in der Heizungs- und Kaltwetterzeit sehr empfehlenswert!

 

 

Schwamm Nagellackentferner.
Ich liebe, liebe, liebe dieses Ding, weil das einfach so viel Zeit erspart. Das benutz‘ ich immer auf der Arbeit, weshalb ich ein wirklich riesen Fan davon bin!

 

Lotur & Oil, Frischedusche.
Es fühlt sich anfangs etwas Geelig an, aber sobald das Produkt mit Wasser in Berührung kommt, riecht einfach alles wunderbar
sauber und lecker! Sehr empfehlenswert.

 

 

 

 

 

So, da ihr jetzt meine Lieblinge kennt, schreibt mir doch eure in die Kommentare! Denn mit etwas Glück, gewinnt ihr einen 50.- Gutschein von der Migros, damit ihr euren Badezimmerschrank wieder füllen könnt. Vielen Dank an dieser Stelle an die Migros!

Kommentar verfassen