Der Winter lässt mich kalt, doch meine Jacke hält mich warm

Lange, wirklich lange habe ich nach ihr gesucht: Die perfekte Jacke. Ich gebe zu, ganz perfekt ist sie nicht, doch sie kommt etwas perfektem schon sehr nahe! Vergangenen Herbst habe ich mir auf der Webseite von Columbia Sportswear DIESE Jacke bestellt und trage sie seit ihrer Ankunft fast täglich. Ich muss ehrlich sagen, ich hatte noch nie eine hellblaue Jacke, doch es zahlt sich aus, im Winter nicht nur dunkle Farben zu tragen. Schliesslich sehen Autofahrer die Fussgänger mit hellen Kleidungsstücken deutlich besser. Man könnte fast schon sagen, farbige Jacken seien eine halbe Lebensversicherung ! Aber das wäre zu makaber.   Seit das gute Stück in meinem Besitz…

Die nackte Wahrheit – Nackte Produkte!

Vergangenen Sonntag war viel los im Lush Store mitten in der Stadt Zürich. Etliche verwunderte Blicke streiften die anderen Bloggerinnen und mich durch die grossen Fensterscheiben. Was die da wohl tun? Badebomben in die Luft jagen! Eh, ich meine ins Wasser… Ich wage zu behaupten, dass jeder einzelne neidisch auf uns war. Wer wollte denn nicht schon immer mal in einem Laden Shoppen, der nur für einen geöffnet hat? Genau, jeder. Aber halt! Wir waren natürlich nicht zum Einkaufen da… Nebst den vielen Impressionen, neuen Kreationen, gut Duftenden Seifen und direkt neben den vielen Badebomben stand auch etwas anderes, etwas wichtiges im Mittelpunkt unseres Zusammentreffens: Abfall. Ich habe…

„Kannst du endlich Autofahren?“

Wie oft, wiiiiiiie oft musste ich diesen Satz wohl im letzten Jahr hören? Vorweg; Nein, ich hatte noch keine Prüfung und deshalb kann ich es noch nicht. Aber mir geht es hierbei mehr ums Prinzip. Ich musste mir so oft anhören, dass es doch zur „Allgemeinbildung“ gehört, dass man Autofahren kann, oder, dass andere Menschen keine 20 Fahrstunden gebraucht haben. Ihr Menschen, ihr die ständig fragt und ständig diese herabschätzend Bemerkungen fallen lässt, dass es doch „gar nicht so schwer sei“ es zu lernen. Mag schon sein, dass es nicht schwer ist. Aber für jemanden wie mich, der Angst davor hat(te) ist es ein verdammt grosser Schritt. Ich…

Röllelibrot und gezerrte Fussgelenke – Mein 2016

Begonnen hat das Jahr, so wie es geendet hat: In New York! Die Nacht in unserem Hotel in Manhattan war unglaublich kurz, der Morgen schien unglaublich kalt und die Taxifahrt schien unglaublich lange. Doch wir erreichten den Flughafen und flogen mit Winterjacke, Schal und guten Schuhen nach Miami. Ihr könnt euch ja vorstellen, wie dumm ich mir vorkam, in meinen Winterklamotten im fast 30°C warmen Florida mit meinem Freund aus dem Flugzeug zu steigen. – Sehr dumm. Schnell das coolste Mietauto überhaupt geschnappt und mit dem Ford Mustang an den Strand gedüst. So lässt es sich leben, nicht wahr? Doch auch diese Ferien waren nach dem Besuch in…

Nägel kauen – wie soll ich damit aufhören?

Über 20 Jahren kaue ich meine Nägel. Oder sollte ich besser „kaute“ sagen? Denn seit einigen Wochen sind sie lang. Wieso und wie ich das geschafft habe, erfahrt ihr in diesem Blogpost. Das wohl wichtigste, wenn man an sich selber etwas verändern möchte ist; Der Wille und die mentale Kraft seinem ursprünglichen Trieb zu folgen. Ich spreche damit auch unter anderem das Rauchen an, zudem kann man auch abnehmen dazu zählen. Etwas an sich zu verändern ist nicht zu unterschätzen. Wir Menschen orientieren und sehr stark an gleichbleibenden Strukturen. So wie unsere Verhaltensmuster. Haben wir uns etwas angewöhnt, was uns in irgendeiner Art befriedigt, so bleibt das oftmals…

Einen Tag lang nicht lügen – wie soll das gehen?

Ich glaube zu wissen, dass jeder von euch lügt. Täglich, sogar mehrmals täglich würde ich zu behaupten wagen. Es sind, so nennt man es gern; Notlügen. Doch sind sie das wirklich und wieso benutzen wir sie? Vielleicht um anderen, unangenehmen Fragen aus dem Weg zu gehen. Um ein Gespräch schnell oder einfach höflich zu beenden. Aber müssen wir das? Müssen oder sollen wir uns für die Gesellschaft so verstellen? Es beginnt doch schon mit: „Hast du xy den Gruss ausgerichtet?“ oder „Geht’s dir gut?“ Wer hat den bitte Lust, Nerven und Zeit, all diese Dinge ausführlich zu erklären und jedem unter die Nase zu reiben. Und nein, es…

Wie packe ich mein Leben in einen Koffer?

Ich stehe in meinem Zimmer, vor meinen Füssen liegt mein geöffneter Koffer und mein Blick streift den geöffneten Kleiderschrank. Ja, am Dienstag beginnen meine Ferien. Und so wie es für mich üblich ist, packe ich schon fünf Tage davor, damit ich auch ja alles hab, was ich brauch oder das nötigenfalls noch besorgen kann. Doch dieses mal ist es irgendwie anders. Meine Ferien, oder zumindest den Anfang davon, verbringe ich mit einigen Menschen, die ich nicht kenne. Also was brauche ich und wie zur Hölle soll das alles in den kleinen Koffer?! Wie man vielleicht schon an meinem letzten Blogpost hätte merken können, bin ich ein sehr kopflastiger…

Dinge in meinem Kopf

Manchmal, zum Beispiel wenn ich im Auto mitfahre, schlechte Musik läuft und gerade kein spannendes Gespräch stattfindet, beobachte ich die Autos um uns herum. Wie die Menschen um uns herum ihr Leben leichtfertig auf’s Spiel setzen und für einen Moment alles Riskieren. Ich sitze dann da, und beobachte, wie ein Autofahrer mit 190 km/h an uns vorbei rast, oder wie sie den Sicherheitsabstand nicht einhalten. Dann beginnt bei mir das Kopfkino. Ich stelle mir vor, dass Reifen quietschen, wie die Autos vor mir sich überschlagen, drehen, wie Scheiben zerspringen und Feuer ausbricht. Ich stelle mir vor, wie ich reagieren würde, wie alle anderen reagieren würden. Wie es ablaufen…

Bilou Duschschaum

Bilou heisst eigentlich nicht’s anderes, also: „Bibi loves you“. Diese süsse Message schickt die Youtuberin Bianca Heinicke aka BibisBeautypalace nun durch ihre selbst designten Duschschäume raus an ihre über 3 Millionen deutschsprachigen Zuschauer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Umwelt ist Bianca sehr wichtig, weshalb die Produkte und deren Verpackung vegan hergestellt werden. Keine Tierversuche, kein überteuerter Merch der nur Youtubekennern etwas sagt, sondern ein Produkt für auf den gewöhnlichen Markt und vor allem ein Produkt was mit anderen mithalten kann. Ganz klar; Bibi – so nennen sie ihre Zuschauer – hat da etwas sinnvolles auf die Beine gestellt. Bei mir zuhause im Badezimmer befinden sich alle…

Miami – Verhaftungen sind hier ganz normal

Nach dem das Jahr in New York gestartet hat, geht’s direkt weiter nach Miami, denn da wartet schon ein heisser Ford Mustang auf uns. Na gut, er ist Orange, aber man kann ja nicht alles haben. Das Wetter in Miami ist Atemberaubend und ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus. Es ist sogar so schlimm, dass wir mehrfach die Ausfahrt verpassen – ups? Der Strand ist wunderschön, die Menschen sind unglaublich gut drauf und das Wetter verpasste mir direkt einen Sonnenbrand. Anna hat natürlich nicht gedacht, dass es am Meer warm sein könne und man da vielleicht, aber auch nur vielleicht, eine Sonnenmilch brauchen könnte. Naja, nicht schlimm….

56789