Zwei Wochen – Neun Länder – wie geht das? #3

Als das Auto endlich ansprang, schien die Freude wirklich gross, doch es hielt nicht lange an. Lange dauerte dafür die Suche, nach dem doch scheinbar in der Nähe liegenden Hallenbad. Als wir es nach langem Suchen endlich gefunden hatten, kam ein Herr auf uns zu, welcher wohl sowas wie ein Parkwächter war und wollte von uns etwas Geld, damit wir unser Auto vor dem Bad stehenlassen konnten. Da wir aber kein Bargeld dabei hatten, waren wir wohl oder über gezwungen, nochmals auf die Suche nach einem Geldautomaten zu gehen. Kurz darauf hatten wir es auch geschafft: Wir waren endlich im Bad! Es war etwas älter (übrigens sowie ein…

Zwei Wochen – Neun Länder – wie geht das? #2

Es war Nachmittag, als wir das Erlebnisbad wieder verließen und die Sonne brannte auf unsere noch nasse Haut. Das Auto, welches brav vor dem grossen Tor gewartet hat, hat sich in der Zwischenzeit zu einer Sauna entwickelt, in der wir die nächsten 15 Minuten vor uns hin dämpften. Wir fuhren entlang der kroatischen Küste, bis ein Schild am Strassenrand auftauchte: „Jetski 200m“ Neugierig wie wir waren, haben wir uns auf die Suche nach diesem Stand gemacht und nach langem hin und her wurden wir fündig. Irgendwie waren mir diese 7 Männer, in dieser kleinen Hütte am Strand unheimlich. Doch was hatten wir zu verlieren? Als sie uns dann…

Zwei Wochen – Neun Länder – wie geht das? #1

Wenn man zwei Wochen Zeit hat, nach Kroatien will und plötzlich in Prag sitzt, ist entweder etwas falsch gelaufen, oder man hat den krassesten Roadtrip hinter sich, den man sich vorstellen kann. Ich nehme mal an, dass sich jeder gerade fragt; Zwei Wochen, das sind 14 Tage und du warst in 14 Tagen in 9 Ländern? Wie geht das denn? Also alles auf Anfang; Es ist Sonntag Nacht, bis vor wenigen Stunden waren mein Freund und ich noch auf einer Hochzeit und haben gefeiert und jetzt, mitten in der gefühlt kältesten Nacht des Jahres, stehen wir um 3:30 auf und fahren Richtung Süden, Richtung Italien. Im Kofferraum des…

Hält Garnier, was es verspricht?

Vor einigen Tagen habe ich von Garnier ein Paket mit neuen Produkten zugeschickt bekommen. Natürlich habe ich sie für euch getestet und bin nun zu einem Fazit gekommen. Vorweg: Ich habe auch ohne diese PR-Samples schon einige Garnier Produkte Zuhause, welche ich wirklich sehr gerne verwende und auch immer wieder nach kaufe, aber um diese Artikel soll es heute nicht gehen. Schweisfrei? Ich habe alle vier Deos mehrere Tage bei der Arbeit benutzt und fand schon ganz spannend, dass ich einfach nur beim Deo-Roll-On wirklich das Gefühl hatte, dass ich nicht, oder besser: weniger Schwitze. Die anderen drei haben mehr den Geruch von Schweiss überdenkt und das wirklich…

Fanfiction Apecrime #1

Da saß ich nun, im Zug, alleine und ohne Plan was ich heute machen sollte. Durch die Baumkrone konnte man die Sonne sehen, wie sie strahlte. An mir zog die Landschaft vorbei, ich schloss meine Augen und lehnte meinen Kopf an die Scheibe. Sie war kalt, doch das störte mich nicht. Die Lüftung des Zuges blies mir in den Nacken und die Musik versetzte mich in Tagträume. Mich plagten Selbstzweifel, wie so ziemlich jedes Mädchen in meinem Alter. Bin ich zu dick? Bin ich zu klein? Bin ich überhaupt schön? Immer diese Fragen.. Ah! Da war es wieder, dieses stechende Gefühl in meinem Kopf.. „Migräne? Naa toll. DAS…

Bloggen – Mehr als nur Geschenke und schöne Bilder…

Oftmals, wenn ich erzähle, dass ich einen Blog führe, bekomme ich als Antwort darauf nur gesagt, dass das doch mega toll sei, einfach Geschenke von Firmen zu bekommen, ohne etwas dafür tun zu müssen. Doch es steckt viel mehr hinter dem Blogger dasein, als sich viele vielleicht vorstellen können. Da ich noch ganz am Anfang stehe, kann ich vielleicht nur einen kleinen Teil des grosses Gesamten einblicken, doch ich erkenne schon hier, dass es viel mehr Aufwand ist, als man von aussen sieht. Es fängt damit an, überhaupt einen Blog zu haben. Man muss sich Gedanken machen, wie der Name sein soll, welchen Aufbau er haben soll, und…

Vom Fangirl zum Youtuber, bis hin zur Bloggerin.

Lange, wirklich lange ist es her, da war ich mal ein sehr, sehr grosses Fangirl von Apecrime. Die drei Jungs haben mich einfach fasziniert. Ihre positive Energie und gute Laune ist einfach bei jedem Video bei mir angekommen und es hat sich einfach mehr als richtig angefühlt, solche Menschen zu supporten. Es war die selbe Zeit, in der ich sehr viel auf der Socialmediaplattform Instagram unterwegs war und mir gerade da viele Gleichgesinnte gesucht und gefunden habe. Man kam in dieser Zeit, etwa 2013, gar nicht drumrum, Fanfiction und Oneshot Seiten zu entdecken. Zur Erklärung, da nun wahrscheinlich viele die Stirn Runzeln: Fanfictions sind fortlaufende Geschichten die eine…

Wenn alle Jahresvorsätze erledigt sind…

Vergangenen Dezember, wie eigentlich jedes Jahr, habe ich mir Gedanken gemacht, was ich im kommenden Jahr erreichen möchte und ganz schnell wusste ich zwei sehr wichtige Dinge: Die Autoprüfung und die Aufnahmeprüfung für die BM bestehen. Der letzte Monat des letzten Jahres war ein unglaublicher Stress für mich und meinen Körper. Arbeiten, 3x die Woche Abends in die Schule und nebenbei Fahrstunden. Was bis dahin keiner wusste: Ich hatte meinen Prüfungstermin schon, doch ich habe es keinem erzählt, weil ich die Fragen nicht ertragen konnte, falls ich nicht bestehen würde. Die Zeit hat mich fast wahnsinnig gemacht, doch als der 11. Januar kam und ich bestanden hatte, war…

Ich will abnehmen, aber wie? Mit Sophia Thiel!

Abnehmen ist ja immer ein grosses Thema, gerade bei Frauen. Vor einigen Tagen habe ich mir dazu auch Gedanken gemacht, denn bald fliege ich in die Ferien nach Kuba und will natürlich am Strand auch eine gute Figur abgeben. Im Internet habe ich mich dann schlau gemacht und für mich die passende Strategie gefunden, meine überflüssigen Kilos loszuwerden! Als Motivation zum Abnehmen, sehe ich mir gerne die Erfolge von anderen Menschen an. Am besten geht das auf Instagram. Man gibt einfach einen Hashtag, zum Beispiel #bodytransformation ein und sieht die Veränderung von tausenden Personen. Quasi per Zufall habe ich dann auf ein Bild geklickt, welches mir zur Instagramseite…

„Ach, du bist ein Einzelkind, ja dann ist’s klar…“

Manchmal ist es echt mühsam, sich ständig rechtfertigen zu müssen, dass man nicht immer Lust auf Menschen hat. „Warum kommst du nicht mit?“ „Wieso hast du keine Lust ein Spiel zu machen?“ Wieso, wieso, wieso… Unglaublich, aber wahr: Wenn ich dann sage, dass ich ein Einzelkind bin, ist dann alles in Ordnung. Weil es dann anscheinend „normal“ ist. Deshalb ist das so meine Standard Ausrede geworden, für Dinge in der Gesellschaft, auf die ich keine Lust habe. Ich glaube aber eher weniger, dass mein Drang, manchmal einfach alleine zu sein, daher kommt, dass ich ein Einzelkind bin. Sonst wären alle Einzelkinder auch Einzelgänger und Kinder aus einer grossen…